Video mit dem Microsoft Movie Maker bearbeiten

In diesem Artikel teile ich, wie Sie Audio aus Ihrem Video mit Microsoft Movie Maker entfernen können. Bevor ich das Tutorial teile, dachte ich, dass es hilfreich sein könnte, zu erklären, warum Sie Audio aus Ihrem Video entfernen müssen.

Damals, als wir noch Audio aus Ihrem Video entfernen wollten

Videosequenzen nachträglich bearbeiten

Aus vielen Gründen wollen Privatdetektive nicht, dass in ihrem Video Audio enthalten ist. Als ich anfing, als Privatdetektiv mit der Überwachung zu arbeiten, erhielt ich eine sehr große Sony-Kamera. Sie können mit dem Movie Maker Tonspur löschen und somit das Video ohne Ton ansehen. Die nächstgelegene Modellnummer und Erscheinung, die ich mit einer kurzen Internetsuche finden konnte, war der Sony HDR-HC1, der um 2005 hergestellt wurde. Die Kamera hatte alles (Nachtsicht, verschiedene Betrachtungsmöglichkeiten, riesige Batterien, lange Zooms) und verwendete Kassetten, die etwas größer waren als die Mini-DV-Kassette. Insbesondere war es ein Audioanschluss, der durch Einstecken in einen 3,5-mm- oder 1/8″-Mikrofonanschluss deaktiviert werden konnte. Solange der Port von etwas genutzt wurde, das nicht aufnahm, wurde kein Ton aufgenommen.

Als die Technologie zunahm und die Videokameras kleiner wurden, entfernten sie die Audiobuchse. Ermittlungsunternehmen würden die neueren Videokameras an die Hersteller schicken und sie bitten, die Audioaufzeichnungsfunktion zu deaktivieren. Einige Hersteller würden es tun. Mehr Zeit verging und die Hersteller von Videokameras würden das Audio für Ermittlungsbehörden nicht mehr deaktivieren. Viele der Agenturen haben den Ton zu den Videos entfernt, während sie das Video von der Kassette auf das VCR-Band (jetzt DVD) übertragen haben. Ich erinnere mich noch immer daran, dass alle sehr paranoid waren, wenn es um Geräusche ging, die beim Aufnehmen eines Motivs gemacht wurden. Es konnte keine unhöflichen Kommentare über die Person geben, die gefilmt wurde (um klar zu sein, dass ich das nie getan habe, aber peinliche Geschichten von denen hörte, die es taten), es gab kein passendes Gas mehr während der Videoaufzeichnung und die Ermittler würden darauf achten, während der Arbeit nicht am Telefon zu sprechen.

Die Gesetze sind in den Vereinigten Staaten unterschiedlich, was die Zustimmung einer oder zweier Parteien bei der Aufnahme von Audio (falls Sie das Gespräch der Person aufzeichnen) betrifft. Um das Problem des Audios bei der Videoaufnahme zu vermeiden, entferne ich bei der Kompilierung meines Videos alle Audiodateien aus meinen Videoaufnahmen. Es gibt dann keine Probleme damit, ein Gespräch oder Geräusche aus der Umgebung im Video aufzunehmen. Obwohl ich den gesamten Ton aus meinen Videos entferne, bin ich sicher, dass ich die Originalvideos mit Audio behalten werde, falls jemand das Rohmaterial benötigt. Derzeit gibt es keine Videokameras, die mit einem im Video eingebetteten Zeitstempel aufnehmen, so dass der Zeitstempel typischerweise in die Nachbearbeitung des Videos eingebettet ist, was das Rohmaterial und das technisch originelle Material beeinträchtigt. Ich würde empfehlen, alle Versionen des Videos an einem sicheren Ort aufzubewahren.

1. Filmemacher öffnen

Entfernen Sie Audio aus Ihrem Video mit Microsoft Movie Maker. Das erste, was Sie tun müssen, ist, die Videobearbeitungsanwendung Movie Maker auf Ihrem Computer zu öffnen. Es gibt viele verschiedene Versionen von Movie Maker da draußen, die davon abhängen, welche Version von Windows Sie verwenden. Im Allgemeinen sollten Sie in der Lage sein, mit jeder Windows-Version, die Sie verwenden, diese Anleitung zu befolgen. Ich verwende derzeit Windows 8.

2. Platzieren der Videos/Videos im Movie Maker

Video zum Filmemacher hinzugefügt. Sie können das Video entweder in das Feld auf der rechten Seite ziehen oder auf „Hier klicken, um nach Videos und Fotos zu suchen“ klicken. Wenn Sie auf klicken, um nach Fotos zu suchen, müssen Sie sie in der richtigen Reihenfolge auf der Video-Timeline anordnen, wenn Sie mehr als ein Video haben. Wenn Sie mehr als ein Video in die Box ziehen, ordnen Sie es in der Reihenfolge an, in der es aufgenommen wurde.

HINWEIS: Wenn Sie eine Gruppe von Videos in die Box legen, werden sie wahrscheinlich nicht in der Reihenfolge sein, in der sie aufgenommen wurden oder in der sie sein sollen. Vergewissern Sie sich, dass sie so sind, wie Sie es wünschen.

3. Weisen Sie alle Videos im Movie Maker zu, die Sie entfernen oder stumm schalten möchten

Entfernen Sie Audio aus Ihrem Video mit Microsoft Movie Maker. Wenn Sie nur ein Video im Movie Maker platzieren, müssen Sie sich keine Gedanken über diese Anweisungen machen. Wenn Sie mehr als eine Videodatei in Movie Maker platzieren, müssen Sie jedes Video, aus dem Sie den Ton entfernen möchten, markieren. Dazu müssen Sie die STRG-Taste auf Ihrer Tastatur gedrückt halten und mit der Maus alle Videos markieren. In der Windows 8-Version sollten Sie eine blaue Linie um das Video herum sehen, sobald es markiert ist. Sobald alle Videos markiert sind, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

4.Entfernen Sie den Sound

Ton aus Video entfernen. Um den Sound aus allen ausgewählten Dateien zu entfernen, müssen Sie im oberen Menü EDIT auswählen. Nach dem Klicken auf Bearbeiten sehen Sie ganz links im Menü eine „Video-Lautstärke“ mit einem Lautsprecher daneben. Klicken Sie auf den Lautsprecher und bewegen Sie das Einstellrad nach links, wo der Lautsprecher durchgestrichen ist (kein Ton).

5.Speichern des Videos

Um das Video zu speichern, klicken Sie im oberen Menü auf „Datei“. Sie wählen dann „Film speichern“. Sie wählen dann „Empfohlen für dieses Projekt“. Sie werden aufgefordert, die Datei zu benennen und festzulegen, wo die Videodatei auf Ihrem Computer gespeichert werden soll. Ich speichere es normalerweise einfach auf meinem Desktop, damit ich es schnell finden und dann dort ablegen kann, wo ich es möchte. Entfernen Sie Audio aus Ihrem Video mit Microsoft Movie Maker. Sie haben auch die Möglichkeit, den Film in MPEG-4 oder einer Windows Media Datei zu erstellen. Nachdem Sie Ihre Auswahl getroffen haben, klicken Sie auf die Schaltfläche „Speichern“ und es beginnt die Speicherung Ihres Videos ohne Audio an dem von Ihnen gewählten Ort.